Tamper Evidence versiegelt die Originalverpackung

Einsatzbereich: Innen- und Außenanwendung, Trocken- und Nassbereich
Temperatur: -60° C bis +150° C
Gebinde: auch für verformbare Behältnisse geeignet
Zusatz: Dieses Folienmaterial ist sehr zugfest und dehnbar.
Anwendungsbeispiele: Kosmetiketiketten, Industrieetiketten, Chemieetiketten

Sie möchten oder müssen Ihre Produkte vor Fälschungen schützen und damit manipulationssicher machen? Mit unseren bedruckten Tamper Evidence-Sicherheitsetiketten garantieren wir Ihnen den höchstmöglichen Sicherungsgrad Ihrer Produkte.

Tamper Evidence (auf Deutsch: Manipulationsnachweis) oder auch Erstöffnungsschutz beschreibt mit Sicherheitsmerkmalen versehene Etiketten, die (zum Beispiel mit Hilfe von speziellen Folien und Haftklebern) zur Kennzeichnung von Originalwaren oder zum Schutz vor Manipulation oder Missbrauch derselben dienen und damit fälschungssicher sind.

Gemäß den Vorgaben der Fälschungsschutzrichtlinie 2011/62/EU und der delegierten Verordnung (EU) Nr. 2016/161 müssen alle verschreibungspflichtigen Arzneimittel und Medikamente ab dem 9. Februar 2019 besondere Merkmale aufweisen. Dies bedeutet unter anderem, dass sie nur noch in Verkehr gebracht werden dürfen, wenn sie eine individuelle Seriennummer (Serialisierung) auf ihrer Verpackung (z.B. Faltschachtel) tragen und deren Unversehrtheit durch einen Laien erkennbar ist.

Die Pharmadrucker bieten Ihnen als Vollsortimenter folgende Tamper Evidence-Lösungen an:

  • Void-Etiketten
  • Klebeetiketten mit Hologramm
  • Sicherheitsetiketten aus Papier
  • Sicherheitsetiketten aus Folie

Beim Abziehen eines Void-Etiketts beispielsweise bzw. bei der Erstöffnung eines Produktes mit dieser Etikettenart verbleibt ein Void-Schriftzug (engl.: ungültig, unwirksam) an der Folie der Faltschachtel oder Ihrem Produkt zurück. Aufgrund eines stark haftenden Klebers wird auf den ersten Blick erkennbar, ob ein Fälschungsversuch vorliegt. Ein Wiederaufbringen dieses Etiketts ist nach Abziehen nicht mehr möglich. Bei dieser Art von Tamper Evidence-Etiketten haben Sie die Möglichkeit, zwischen zwei Varianten zu wählen: einem farbigen Void-Etikett oder einem beschichteten Hologrammetikett. Darüber hinaus können Sie den zurückbleibenden Schriftzug („Void-Effekt“) individuell wählen und frei gestalten.

Als preiswerte Alternative bieten wir Ihnen einen Eigentumsaufkleber aus Papier an. Bei dem Versuch, dieses Sicherheitsetikett abzulösen, zerstört es sich selbst und hinterlässt bleibende Etikettrückstände an der Produktoberfläche, was Ihnen einen absoluten Manipulationsschutz gewährt und die Originalitätssicherung Ihres Produktes garantiert.

Eine weitere Variante bildet das sogenannte Siegeletikett. Bei diesem wird der Manipulationsschutz dadurch gewährleistet, dass es über die Verschlusslaschen der Faltschachtel geklebt wird und man bei einem unbefugten Öffnungsversuch diesen sofort sehen würde.

Wir als Spezialisten im Bereich der Etikettierung weisen nicht nur einen modernen Maschinenpark und die nötige Erfahrung im Bereich des Drucks und der Weiterverarbeitung von Etiketten auf, sondern es liegt uns am Herzen, Sie in allen Bereichen der Etikettherstellung zu beraten, um für Sie die optimale Lösung zu entwickeln.

Vertrauen Sie dem Spezialisten und wahren Sie Ihre Originalität. Nutzen Sie Tamper Evidence zu Ihrer Sicherheit.

Klebeetiketten mit Hologramm als Tamper Evidence Lösung
Void Etiketten als Tamper Evidence Lösung
Klebeetiketten aus Folie als Tamper Evidence Lösung
zurück nach oben
Zertifikate und Siegel
Kontakt
05661 731-123 oder Rückruf anfordern