Sandwich-Etiketten oder Duplex-Etiketten drucken lassen

Einsatzbereich: Innen- und Außenanwendung, Trocken- und Nassbereich
Temperatur: -20° C bis +80° C
Gebinde: besonders gut geeignet für biegesteife Behältnisse und Rundgebinde
Anwendungsbeispiele: Kosmetiketiketten, Industrieetiketten, Chemieetiketten …

Druck von Sandwich-Etiketten
Sandwich-Etiketten drucken

Bedruckte klassische Sandwich-Etiketten, auch Peel Off-Etiketten oder Duplex-Etiketten genannt, sind mehrlagige Etiketten aus Papier oder Folie. Sandwich-Etiketten oder auch mehrlagige Etiketten werden meist für die Kennzeichnung von Produkten aus der Pharmaindustrie, der chemischen Industrie sowie dem Handel genutzt. Durch wiederablösbare Schichten, die in aufeinanderfolgenden Lagen gesammelt und zu einem Peel Off-Etikett verbunden werden, bieten Sandwich-Etiketten weitaus mehr Raum für Produktinformationen und Anwendungshinweise als einlagige Rollenetiketten.

Im Grunde handelt es sich um ein Etikett auf dem Etikett (beliebig viele Lagen von Klebeetiketten). Daraus ergibt sich eine Vielzahl an Anwendungsmöglichkeiten sowie mehr Platz für Gestaltungsfreiraum für beispielsweise visuelle Anwendungshinweise. Da die einzelnen Lagen voneinander getrennt werden können und das einzeln bedruckte Etikett wiederverwendbar ist, wird das Sandwich-Etikett auch oft für Promotion-Aktionen in der Lebensmittelindustrie gebraucht. In diesem Anwendungsfall werden die Sandwich-Etiketten auch gerne mit einem Gewinncode serialisiert.

Die unterste Lage des Etiketts wird als Trägeretikett bezeichnet und wird mit einem permanent haftenden Kleber auf der Produktoberfläche befestigt . Die oberste Lage des Sandwich-Etiketts, auch Deckeletikett genannt, wird im ersten Schritt gestanzt und im nachfolgenden Schritt auf das Trägeretikett aufgebracht. Das Deckeletikett haftet durch die Beschaffenheit der Folie ohne Kleberückstände auf der Produktoberfläche (Peel Off-Effekt).
Ihr besonderer Vorteil bei der Herstellung von Sandwich-Etiketten ist jedoch nicht nur die Platzeinsparung durch mehrlagige Etiketten. Im Vergleich zum Offsetdruck sparen Sie im Digitaldruckverfahren auch Kosten und können mit einer kürzeren Lieferzeit rechnen – und das bei einer kaum zu unterscheidenden Druckqualität. Kleine bis mittlere Auflagen sind problemlos zu produzieren und zu beziehen. Das Personalisieren von Etiketten (z.B. durch Gewinncodes) ist durch den Digitaldruck ebenfalls leicht realisierbar.

Als Hersteller von digital gedruckten Sandwich-Etiketten garantieren die Pharmadrucker Ihnen nicht nur eine ausgezeichnete Qualität. Zusätzlich werden Sie bestens über die Vielzahl Ihrer Möglichkeiten aufgeklärt. Von einer PP-Folie (Polypropylen-Folie) bis hin zu einer PE-Folie (Polyethylen-Folie) beraten die Pharmadrucker Sie stets kompetent und helfen Ihnen selbstverständlich bei der Entscheidung Ihres individuellen mehrlagigen Haftetiketts. Die Duplex-Etiketten können Sie je nach Wunsch auf zwei oder drei Seiten bedrucken lassen. Darüber hinaus haben Sie die Möglichkeit, einzelne Folienlagen mit speziellem UV-Lack zu veredeln.

Anwendung auf runden Produkten (Wickeletiketten)

Wickeletiketten kommen häufig zum Einsatz, wenn ein schlankes Produkt mit vielen Informationen auf dem Klebeetikett versehen werden muss. Dabei wird das Wickeletikett mehrere Male um das runde Verpackungsgebinde gewickelt und kann auf Kundenwunsch auch im Duplex bedruckt werden. Durch eine Öffnungslasche kann das Etikett mehrfach geöffnet und wieder verschlossen werden. Durch den weniger komplexen Herstellungsprozess sind die Wickeletiketten günstiger als Sandwich-Etiketten oder Booklet-Etiketten.

Haben Sie Fragen zu dem Herstellungsverfahren oder benötigen Sie Beratung bei Ihrem Etikettendruck? Sprechen Sie uns einfach an.

zurück nach oben
Zertifikate und Siegel
Kontakt
05661 731-123 oder Rückruf anfordern