Hochwertige Kosmetikverpackung weckt das Käuferinteresse

Sie benötigen eine Kosmetikverpackung? Dann sind Sie bei den kreativen Köpfen der Pharmadrucker genau an der richtigen Stelle!

„Gut verpackt ist halb verkauft“, heißt es. Die Wirkung einer Kosmetikverpackung oder Faltschachtel sollte beim Konsumenten nicht unterschätzt werden. Denn Kosmetikverpackungen dienen nicht nur zum Schutz oder zur Stabilität des eigentlichen Produkts, sie erfüllen auch eine weitaus wichtigere Funktion: Sie sind ein entscheidendes Marketinginstrument. Durch ihre einprägsame Gestaltung kann die Kosmetikverpackung den Konsumenten direkt beeinflussen und somit eine Kaufentscheidung am Verkaufsort bewirken. Kosmetikverpackungen haben deshalb oft einen entscheidenden Einfluss auf Erfolg oder Misserfolg eines Produkts. Aus diesem Grund ist es wichtig, nicht nur eine hochwertige Umverpackung oder Faltschachtel für Ihre Kosmetika zu haben, sondern diese auch ansprechend und eindrucksvoll zu gestalten, um somit die Kaufentscheidung des Konsumenten positiv zu lenken. Eine weitere Funktion, die die Verpackung erfüllen sollte, ist, dass sie identifizierend ist. Durch ihr Corporate Design (dt.: Unternehmenserscheinungsbild) wie zum Beispiel durch eine einheitliche Schriftart und Farbgestaltung wird eine Marke auf Anhieb erkannt und sich langfristig eingeprägt. Man verknüpft verschiedene Assoziationen mit dem spezifischen Produkt und ruft sich ein inneres Bild auf. Diese Assoziationen sind von besonderer Bedeutung, wenn es um die Kundenbindung und Konkurrenzabgrenzung geht. Zusätzlich wird der Kunde auf verpflichtete Inhaltsstoffe aufmerksam gemacht, dies erfüllt die Funktion der Informationspflicht.

Kosmetikverpackung

Die Pharmadrucker bieten Ihnen als Kosmetikverpackungshersteller und Faltschachtelproduzent das komplette Spektrum an Gestaltungs- und Herstellungsmöglichkeiten. Sie haben die Auswahl, alle Motive und alle Farben (inklusive Sonderfarben) drucken zu lassen. Ja nach Wunsch haben Sie die Möglichkeit, die Kosmetikverpackung veredeln zu lassen. Hierbei können Sie zwischen folgenden Veredelungs- und Lackierungsverfahren auswählen:

1. Kaschierung

Unter Kaschierung versteht man ein Verfahren, bei welchem das bedruckte Material mit einer glänzenden, matten, transparenten oder strukturierten Kunststofffolie verklebt wird.

2. Schutzlaminat

Das Schutzlaminat beschreibt eine transparente Klebefolie, die eine lang anhaltende Haltbarkeit garantiert sowie vor UV-Strahlung und weiteren mechanischen Einflüssen schützt.

3. Heißfolienprägung

Die Heißfolienprägung bezeichnet eine Prägefolie, die mit Hilfe von Hitze und Druck auf das Material übertragen werden kann. Wählen Sie zwischen der Vielfalt unserer Farbfolien die passende aus (Gold- und Silberfolien). Bei dieser Art der Prägung sind keine Trocknungszeiten zu berücksichtigen.

4. Kaltfolienprägung

Bei der Kaltfolienprägung können durch Übertragung einer Aluminiumschicht und einer Schutzlackschicht, die von einer Trägerfolie abgelöst werden, unterschiedlichste Metalleffekte erzielt werden. Optisch wirkt die Kaltfolie ähnlich einer Prägefolie. Durch das Überdrucken kann fast jeder beliebige Metallic-Farbton erzeugt werden.

5. Dispersionslack

Ein Dispersionslack wird als zusätzliche Schutzschicht auf der Kosmetikverpackung eingesetzt. Er verleiht der Verpackung eine ausgezeichnete Stabilität und Scheuerfestigkeit. Sie haben die Möglichkeit, zwischen einem matten und einem glänzenden Dispersionslack zu wählen.

6. Blindprägung

Die Blindprägung wird auf Printprodukte angewandt, indem durch Druck eine plastische Verformung entsteht. Das Produkt wirkt durch die dadurch erzielte farblose, aber besondere Haptik dezent und sehr edel. Die Blindprägung lässt sich zum Beispiel mit einer Folienkaschierung, aber auch anderen Veredelungstechniken kombinieren.

7. Formstanzung

Bei der Formstanzung werden durch Stanzwerkzeuge beliebige Formen mechanisch aus einem Bedruckstoff ausgeschnitten. Dadurch können beispielsweise bestimmte Bildelemente oder ein Durchblick auf darunter liegende Seiten besonders betont werden. Entscheiden Sie, mit welcher Veredelungsart, Farbigkeit oder Faltschachtelkonstruktion Ihr Produkt die beste Wirkung erzielt. Darüber hinaus haben Sie die Gewissheit, dass wir Ihnen aufgrund unserer FDA/GMP-konformen Arbeitsweise für Ihre Sekundärpackmittel eine optimale Herstellungspraxis anbieten.

Lassen Sie sich noch heute zu der Vielzahl Ihrer Möglichkeiten beraten. Entwickeln Sie Ihre Kosmetikverpackung beim Spezialisten, und lassen Sie sich nicht nur im Druck, sondern auch in der Entwicklung Ihres Werbeträgers unterstützen! Sprechen Sie einfach unsere kompetenten Mitarbeiter an.

zurück nach oben

“Individuelle Beratung ist unsere Leidenschaft.”

– Vanessa Hoja, Projektmanagement/Verkauf
Jetzt beraten lassen
Zertifikate und Siegel
Kontakt
05661 731-123 oder Rückruf anfordern