Faltschachtel mit versetzten Einstecklaschen

Einsatzbereich: Pharmaprodukte, Kosmetik- und Nahrungsergänzungsmittel, Konsumgüter, Lebensmittel …
Vorteil: platzsparende und kostengünstige Einlagerung der Faltschachteln, die nach Bedarf unkompliziert aufgestellt werden können
Anwendung: Standardschachtel, leichte bis mittelschwere Produkte

Faltschachtel mit Einstecklaschen
Faltschachtel mit versetzten Einstecklaschen bedrucken

Die Faltschachtel mit versetzten Einstecklaschen wird am häufigsten in allen Branchen verwendet. Die Schachtel wird an der Längsseite des Korpus mit Hilfe einer Klebelasche punktuell verklebt. Um die Schachtel sicher zu verschließen, werden zwei Staublaschen und eine Einstecklasche jeweils am Boden und an der Oberseite in die Faltschachtel eingesteckt. Sie wird vor allem dazu genutzt, leichte Gegenstände vor äußeren Einflüssen, wie Staub, Licht und Feuchtigkeit, zu schützen.

Obwohl die Faltschachtel mit Einstecklaschen eher für leichte bis mittelschwere Produkte ausgelegt ist, haben Sie mehrere Möglichkeiten, die Sicherheit der Schachtel zu verstärken. Eine davon ist das Verwenden von Steckschlitzen, in die die Einstecklaschen eingesteckt werden. Zusätzlich können auch Verklebungen oder Zungenverschlüsse den Halt des Deckels und des Bodens verstärken. Der Korpus der Faltschachtel besteht in der Regel aus Karton, Kunststoff oder Wellpappe. Sie können Ihre Faltschachtel auf verschiedene Weise veredeln. Gern werden hierfür Drucklackierungen oder Heiß- und Kaltfolienprägungen angewendet. Durch die Veredelung wird die Schachtel zusätzlich vor äußeren Einflüssen geschützt bzw. die Optik und die Haptik aufgewertet.

Die Faltschachtel mit Einstecklaschen wird plano, d.h. in zusammengelegtem Zustand, angeliefert. Aus diesem Grund können Sie die Schachteln platzsparend und kostengünstig einlagern.

zurück nach oben
Zertifikate und Siegel
Kontakt
05661 731-123 oder Rückruf anfordern